Inhalt anspringen

Ihr Jobcenter Wuppertal

studie.wuppertal.de

Wissenschaftliche Studie zu Erwerbsperspektiven und Arbeitsmarktintegration geflüchteter Frauen startet

Wir machen etwas ganz einfaches: Wir fragen neuzugewanderte Frauen selbst zu Ihrer Situation.

Da Frauen aus verschiedenen Ländern mit unterschiedlichem Sprachniveau schriftlich befragt werden, gibt es hier den Fragebögen in vielen Sprachen zum Herunterladen.

zu den Downloads

Die Arbeitsmarktsituation neuzugewanderter Frauen in Deutschland ist noch nicht gut. Und noch nicht gut erforscht. Was wir – nicht nur in Wuppertal - sehen ist, dass die Integration auf den Arbeitsmarkt im Vergleich zu den Männern mit Fluchthintergrund um 10 Mal niedriger ist.

Was sind die Gründe dafür? Wie sieht die Alltagssituation der Frauen aus? Was sind bisher gemachte Erfahrungen? Wie sehen sie ihre Erwerbsperspektiven? Was unterstützt gut? Was fehlt?

 

Das Team um Prof. Dr. Paul J.J. Welfens, Präsident des Europäischen Instituts für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW) an der Bergischen Universität Wuppertal, führt die Befragung durch.

 

Erste Ergebnisse werden wahrscheinlich ab September veröffentlicht.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen