Inhalt anspringen

Pressemeldung – 25.01.2018

Bessere Beratung durch ganzheitliches Betreuungskonzept

Der Fachbereich Integration des Jobcenters Wuppertal stellt sich in den Geschäftsstellen neu auf.

Die bisherigen Teams Arbeitsvermittlung und Fallmanagement werden zum Team „Berufliche Integration“.

Ab dem 01.02.2018 berät eine Person alle Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft. Das heißt, für die Familie gibt es nur noch eine Ansprechperson, wenn es um Integration in Arbeit und Ausbildung geht.

Die Aufteilung auf Teilteams (Fallmanagement, Arbeitsvermittlung U25 und Arbeitsvermittlung Ü25) gibt es nicht mehr.

Dieser ganzheitliche Beratungsansatz weitet den Blick auf die ganze Familie und eröffnet deutlich mehr Möglichkeiten für eine erfolgreiche Integration.

Positiver Nebeneffekt:  es gibt weniger Schnittstellen; Kundenanliegen können schneller bearbeitet werden.

Frau Alexandra Hackenbroich
Fachbereichsleiter/in

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

/cookieUsageNotification.php
Seite teilen