Inhalt anspringen

Pressemeldung – 30.03.2017

BIWAQ-Wanderausstellung - Buntes Quartier

Menschen erzählen ihre Geschichte.
An dem BIWAQ-Projekt „Perspektiven in Oberbarmen“ nehmen bei dem Teilprojektpartner alpha e.V. Menschen verschiedenster Herkunft teil.

Ziel des Projektes ist es, die Teilnehmenden mit den hiesigen Gepflogenheiten, der Sprache und den Bedingungen des Wuppertaler Arbeitsmarktes vertraut zu machen. Neben praktischen Fähigkeiten im Bereich Gastronomie/ Hauswirtschaft wird eine Sprachförderung angeboten. Dabei sind unter anderem Portraits entstanden, die die ganz persönliche Geschichte von unterschiedlichen Zugewanderten erzählen. Wir erfahren, warum sie ihre Heimat verlassen haben und welche Wünsche und Hoffnungen sie an ihr Leben in Deutschland knüpfen. Zusätzlich geben sie einen kleinen Einblick in die Diversität des Quartiers Wichlinghausen/ Oberbarmen.

Diese Exponate können im Rahmen der Wanderausstellung vom 02.03.2018 bis 12.03.2018 in der Geschäftsstelle 5 (Bachstraße 2, Werther Carrée) der Jobcenter Wuppertal AöR in der dritten Etage auf dem Flur von START.KLAR. besucht werden.

PIO – Perspektiven in Oberbarmen, ein Projekt im Rahmen des Bundesprogrammes BIWAQ –Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier wird koordiniert vom Jobcenter Wuppertal und von alpha e.V., GBA - Gesellschaft für berufliche Weiterbildung und Wichernhaus gGmbH durchgeführt. Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und den europäischen Sozialfonds.

Frau Kathrin Birkenstock
Teamleiter/in

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

/cookieUsageNotification.php
Seite teilen