Inhalt anspringen

Pressemeldung – 21.03.2018

Mittendrin statt nur dabei

Das Jobcenter Wuppertal versteht sich nicht nur als Institution zur Integration von arbeitslosen Menschen in Arbeit, es hat sich auch als ein wichtiger Player in der Stadtentwicklung der finanzschwachen Stadt etabliert.

Arbeiten an der Nordbahntrasse © copyright by Joerg Lange [Kontakt eMail: info@lange-fotografie.de / Kontakt Fon+Fax: +49 - 202 - 314 814 mobil: +49 - 171 - 1900 625/ Bankverbindung: Stspk W.tal-BLZ 330 500 00 Konto 1 269 505 / Veroeffentlichung nur gegen Nutzungshonorar (zzgl. 7% MwSt), Urhebervermerk + Belegexemlar (bei Print-Nutzung postalische Zusendung, bei Nutzung im www als "Link" via eMail - StIdNr:DE 121187121- ]

In der aktuellen Ausgabe der G.I.B.-Info erläutern Thomas Lenz (Vorstandsvorsitzender der Jobcenter Wuppertal AöR) und sein Vorstandskollege Dr. Andreas Kletzander, warum das Jobcenter Wuppertal sich als wichtiger Teil der Stadtgemeinschaft und als verlässlicher Partner der Stadtentwicklung Wuppertals versteht.

Helmut Kleinen
G.I.B.
Dr. Frank Nitzsche
G.I.B.
Thomas Lenz
Jobcenter Wuppertal AöR
Dr. Andreas Kletzander
Jobcenter Wuppertal AöR

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • © - www.lange-fotografie.de

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

/cookieUsageNotification.php
Seite teilen