Inhalt anspringen

Pressemeldung – 15.08.2019

Das Jobcenter ist in der Nachbarschaft

Jobcenter vor Ort – neues Beratungsangebot wird ausgebaut

Das Jobcenter ist in der Nachbarschaft

Um noch näher an den Menschen dran zu sein, hat das Jobcenter ein neues Beratungsformat entwickelt. Es heißt: „Jobcenter vor Ort“. Man erkennt es an dem Symbol mit dem kleinen Bus. Auf Plakaten, die zum Beispiel in bekannten Treffpunkten im Stadtteil aushängen, finden Sie Informationen dazu, wann Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstellen „vor Ort“ sind.

Nach den positiven Erfahrungen der ersten Wochen wird das Angebot schrittweise weiter ausgebaut.

Wo Sie uns antreffen

Wie breit das Beratungsangebot aufgestellt ist, zeigen wir in der „Aktionswoche der kommunalen Jobcenter“ vom 26. bis 30. August. In diesem Zeitraum sind Beratungskräfte aller Geschäftsstellen in ihren Stadtteilen unterwegs, um sich vorzustellen und um Ihre Fragen zu beantworten. 

In der Anlage finden Sie eine Übersicht, die anzeigt, wann und wo Sie Ihre Geschäftsstelle „vor Ort“ finden. Wir freuen uns darauf, Sie „vor Ort“ kennenzulernen!

Proviel, Standort am Arrenberg

Jobcenter vor Ort ist ein Regelangebot

Das Angebot ist natürlich nicht nur auf die Aktionswoche beschränkt, sondern wird zu einer festen Institution im Stadtteil. Die Beratung findet außerhalb des Jobcenters immer dort statt, wo sich die Menschen befinden, zum Beispiel:

  • in einer Beratungsstelle
  • in einem Kindergarten
  • in einer Schule
  • in Vereinen und Selbsthilfeorganisationen
  • in einer Werkstatt wie proviel (siehe Bild)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Jobcenter Wuppertal
  • Jobcenter Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen