Inhalt anspringen

Pressemeldung – 03.09.2019

Wuppertal 24h live - Wir sind dabei!

Das Haus der Integration öffnet am 13.09.2019 seine Türen

Was ist eigentlich kommunale Integrationsarbeit? Welche Unterstützung bietet das Haus der Integration? Wie funktioniert die Unterbringung von Geflüchteten und wie geht das eigentlich mit der Einbürgerung?

Welche Mitarbeitenden arbeiten in einer Ausländerbehörde oder im Jobcenter?

Und was hat das Ganze mit mir als Wuppertaler*in zu tun?

Diese Fragen und alle, die Sie selbst stellen möchten, beantworten Ihnen die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle zebera des Jobcenters und des Ressorts Zuwanderung und Integration im Rahmen eines spannenden Programms. Ab 15 Uhr heißen wir Sie im Haus der Integration herzlich willkommen!

Wenn Sie außerdem einen Streifzug in die Migrationsgeschichte in Wuppertal unternehmen möchten, können Sie sich unter beratungsstelle-zeberajobcenter.wuppertalde zur kostenlosen Führung anmelden. Der Treffpunkt ist vor dem Haus der Integration um 16.00 Uhr. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.
  

Michel Abdollahi

Ab 18.30 Uhr haben Sie die Möglichkeit, eine besondere Außenperspektive auf Wuppertaler Integrationsarbeit zu erfahren:  Der Hamburger Journalist und Aktionskünstler Michel Abdollahi wird seine Sichtweise zu dem Thema darstellen und anschließend mit der Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums, Arlin Çakal-Rasch, dem Vorstandsvorsitzenden des Jobcenters Wuppertal, Thomas Lenz und Ihnen im Publikum ins Gespräch kommen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Wuppertal 24h live
  • Jobcenter Wuppertal
  • Max Baier und Adrian Henning
  • Jobcenter Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

/cookieUsageNotification.php
Seite teilen