Inhalt anspringen

Pressemeldung – 21.05.2019

Schülerinnen und Schüler pflanzen ihr eigenes Gemüse

Nachbarschaftsheim und TALWORKS zeigen beim Urban Gardening Projekt Grünen Daumen

Wie sät man Tomaten aus? Was bedeutet pikieren? Was heißt Warmanzucht?

All diese Fragen haben Niklas Brandau und sein Team vom Nachbarschaftsheim aus dem Projekt Urban Gardening den Schüler*innen von Talworks im Rahmen der schulischen Berufsvorbereitung beantwortet.

Bereits im Sommer 2018 nahm Talworks erstmals Kontakt zum Nachbarschaftsheim auf: Die Idee für ein gemeinsames Urban Gardening Projekt fiel direkt auf fruchtbaren Boden.

Hochbeete für den Schulhof

Die Schüler*innen und Schüler mussten gleich ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Sie bauten mit Anleitung und helfender Hand des Nachbarschaftsheims zwei Hochbeete und stellten diese im Herbst auf dem Schulgelände auf.

In einem Workshop bei Talworks vermittelten Niklas Brandau und sein Expertenteam den jungen Gärtner*innen theoretische Kenntnisse über Anzucht und Pflege von Gemüsepflanzen. Im Anschluss wurden dann gemeinsam die Samen von Tomaten, Kohlrabi, Paprika und Salat in Mini-Gewächshäuser bzw. direkt in die Hochbeete ausgesät. Die Schüler*innen waren sehr interessiert und stellten viele Fragen. Einige nahmen auch Pflänzchen mit nach Hause. In einem weiteren Workshop mit  dem Team Urban Gardening wurden die vorgezogenen Pflanzen pikiert, d.h. sie wurden in größere Töpfe oder ins Hochbeet umgesetzt.

Nun muss der Gärtner-Nachwuchs von Talworks selbst Verantwortung für die weitere Pflege und Versorgung übernehmen. Den Erfolg ihres Arbeitseinsatzes können die Schüler*innen direkt an der Entwicklung der Pflanzen erkennen. Die hoffentlich reiche Ernte wird dann in der Talworks-Lehrküche verwertet. Für die Zukunft sind weitere Hochbeete sowie ein Kräutergarten geplant. Das Team Urban Gardening steht den Talworks-Schüler*innen bei Bedarf zur Verfügung. Die Garten-Saison kann also kommen!

Talworks

TALWORKS ist ein Projekt der Stadt Wuppertal. Als  Zentrum zur Berufsvorbereitung unterstützt es die Wuppertaler Förderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen sowie Emotionale und soziale Entwicklung im Bereich der schulischen Berufsorientierung. TALWORKS bietet zusammen mit der Jugendberufshilfe des Jobcenters Wuppertal eine umfangreiche, praxisorientierte schulische Berufsvorbereitung für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf an. Diese Angebote sind als sonderpädagogische Ergänzung der KAoA-Standardelemente konzipiert.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Talworks
  • Talworks
  • Talworks
  • Talworks
  • Jobcenter Wuppertal AöR

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

/cookieUsageNotification.php
Seite teilen